Öffnungszeiten
ab sofort:

Montag bis Sonntag

8.30 - 10.00 Uhr
16:00 - 18 Uhr

Ossi Hotline:
+43-664-2330321
oder
+43-5337-63300
sport-ossi(at)aon.at

Vorstellung Schwendau 08

27.09.2008 Buchpräsentation in der Kulturscheune „Reme“ in Schwendau.
Ehrengäste: Masakos Eltern reisen aus Japan an.

Zurück zu seinen Wurzeln fühlt sich Ossi Stock aus Kramsach hingezogen.
Er wurde in Hippach/Schwendau in der Lehrerwohnung der Schule geboren und freute
sich deshalb besonders, sein Buch „Eine Pilgerreise zu den 88 Tempeln von Shikoku“.
In der Kulturscheune „Reme“ in Schwendau im Zillertal präsentieren zu dürfen.
Stock ist mit Masako, der Tochter eines buddhistischen Priesters verheiratet.
4 Kinder bereichern täglich die tirolerisch/japanische Verbindung.

Meine Mutter Marianne Rauch stammt ja aus Schwendau, ist eine Enkelin des
alten „Kiendler Doktor“. Mein Vater, wurde in Kramsach geboren, war in Hippach
von 1948 -1960 Lehrer und Organist,  erzählt Ossi.

Gerade deshalb freut er sich schon ganz besonders auf den 27. September,
an dem die Buchpräsentation um 20 Uhr stattfand. Nicht nur in Shikoku/Japan
hat Ossi den Kreis zu Fuss, Schritt um Schritt geschlossen und dabei über 1300 km
zurückgelegt. Jetzt möchte er nach der Präsentation in Kramsach – seit 48 Jahren seine
Heimatgemeinde. Die vorerst letzte Buchvorstellung machen. Aus diesem Anlass werden
sogar Masakos Eltern vielleicht ein letztes Mal die weite, im Alter sicher anstrengende Reise nach Tirol antreten.

Neben Bildern seiner Reise erzählte Ossi Stock sowie seine Mitpilger Werner Fürlinger
und Winfried Altenburger recht unterhaltsam ihre Eindrücke von den 4 Japanreisen.
Mit der Demonstration der Karatedo Kata SEIENCHIN sorgten die beiden für wohl bleibende
Eindrücke. Kostproben von Sushi und Tiroler Schmankerl rundete den stimmigen Abend ab.
Ich freute mich mit meinem Buch zurückzukehren, zurück an den Ort wo mit meiner Geburt alles begann.

 

Zur 2. Buchpräsentation am 27.09.2008 in Schwendau/Zillertal durften wir unsere Eltern als Ehrengäste begrüßen.

Es wurde ein sehr stimmiger Abend. Mina-san honto ni arigatou gozai mashita!